Eine Trauerfeier ist eine große emotionale Erfahrung. Sie ist nicht wiederholbar, sondern einmalig! Als freie Trauerredner sind wir dabei an Ihrer Seite und verstehen unsere Aufgabe darin, Trauerfeiern individuell und persönlich zu gestalten. Neben der Musik und möglichen Ritualen bildet die Trauerrede das Herzstück der Feier und soll Raum geben für Erinnerungen und Würdigung. Sie ist ein wesentlicher und wertvoller Teil der Trauerarbeit.
Wir sind als Trauerredner keinem Ritual verpflichtet, wir sind offen für Ihre Ideen und für alternative Wege. Gerne machen wir Ihnen auch Vorschläge zu Abschiedsritualen und Musik.
Sollten, aus welchen Gründen auch immer, einige Trauergäste nicht persönlich zur Trauerfeier erscheinen können, bieten wir auch eine Onlineteilnahme an der Feier an.
Wenn ein Mensch stirbt, bleiben wir oft sprachlos zurück. Doch gerade jetzt sind Worte so wichtig, geben uns Trost, geben uns Halt und schenken uns Hoffnung.

Irene Frank

Trauerrednerin, Musikerin, Liedermacherin
E-Mail: info@trauerredner-frank.de
Telefon: 08291 / 859 93 90
oder 0170 / 24 83 694

Jürgen Frank

Trauerredner, systemischer Coach und Trainer
E-Mail: info@trauerredner-frank.de
Telefon: 08291 / 859 93 90
oder 0170 / 24 83 694

Inka Kuchler

selbstständige Trauerrednerin im ALLGÄU, Musikerin, Liedermacherin
E-Mail: inka.kuchler@gmx.de
Tel.: 0831/5209539

Sie können uns einzeln als Trauerredner engagieren oder gemeinsam, Jürgen als Trauerredner und Irene für die Livemusik. Eine Kombination aus Trauerrede und Trauermusik ist bei Irene ebenfalls möglich.

Als Besonderheit einer einmaligen Trauerfeier gibt es die Möglichkeit Vivid Curls für die musikalische Umrahmung zu engagieren. Mehr Informationen unter www.vivid-curls.de

Bei einem ausführlichen Vorgespräch unterhalten wir uns über das Leben und die Persönlichkeit des Verstorbenen. Im Anschluss wird von uns eine Rede in lebendiger und zeitgemäßer Sprache verfasst, um diesen Menschen noch einmal in seiner Ganzheit und Einzigartigkeit zu erfassen.

Wir beraten Sie auch gerne bei Fragen zu Ritualen und der musikalischen Umrahmung der Trauerfeier. Hierbei gibt es die Möglichkeit, dass Irene auch live singt und spielt, bei der Auswahl passender Lieder sind wir Ihnen gerne behilflich.

Die Trauerrede kann von uns neben hochdeutsch auch in Allgäuer Mundart, auf Englisch oder Spanisch verfasst und gehalten werden.

Das bleibende Gedenken:
die Rede als ­Abschrift

Viele schätzen es sehr, in einer ruhigen Minute noch einmal die Gelegenheit zu haben, die individuelle Rede in schriftlicher Form nachzulesen.
Gerne bieten wir an, Ihnen die Rede nach der Trauerfeier entweder per Post oder Mail zukommen zu lassen.

Die eigene Trauerrede selbst mitgestalten

Manche Menschen möchten ihre eigene Trauerfeier gerne selbst planen, somit bieten wir Ihnen auch an, für Sie bereits zu Lebzeiten eine Trauerrede zu schreiben, die sie dann mitgestalten und durchlesen können. Gerne kommen wir dazu auch zu Ihnen nach Hause oder wir treffen uns an einem neutralen Ort. Das kann in Augsburg sein, oder Ulm, gerne kommen wir auch ins Allgäu oder in die Landkreise Augsburg, Wertingen, den Landkreis Dillingen oder Aichach-Friedberg.

Telefon: 08291 / 859 93 90 oder 0170 / 24 83 694 E-Mail: info@trauerredner-frank.de

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

12 + 4 =

Wo sind wir für Sie da?

Wir sind im Raum Nordschwaben Bayern und Allgäu für Sie da. Von München über Donauwörth bis Ulm – von Augsburg, Zusmarshausen über Landsberg, Memmingen bis Kempten.

Sie können uns engagieren in folgenden Städten und Landkreisen:

Augsburg, Friedberg, Aichach, Bobingen, Günzburg, Wertingen, Dillingen, Krumbach, Mindelheim, sowie natürlich in unserem Heimatort Zusmarshausen und den umliegenden Gemeinden wie Dinkelscherben, Altenmünster, Horgau, Adelsried, Welden, Burgau, Jettingen-Scheppach, Ziemetshausen, Thannhausen, Fischach, Diedorf und Gessertshausen.

Einige Rezensionen:

Wir sind sehr dankbar, dass Irene unsere Trauerrednerin war. Mit ihrer gefühlvollen und ruhigen Art hat sie uns und alle anderen Trauernden liebevoll durch die Beerdigung begleitet. Sie hat aus allen Punkten, die für uns wichtig waren zu erwähnen, eine wundervolle und runde Rede gezaubert. Mit ihrer Musikerkollegin Inka von Vivid Curls hat sie die Trauerfeier musikalisch sehr schön abgerundet. Irene war nicht nur flexibel, kreativ und einfühlsam, sondern auch unglaublich professionell. Wir können Irene wärmstens empfehlen!
Familie Ruepp, Sulzberg

Liebe Frau Frank, wir waren wirklich sehr zufrieden mit Ihnen als Trauerrednerin. Die Rede war sehr einfühlsam, man hat gemerkt, dass Sie gut zugehört haben. Auch haben mir die Vorgespräche mit Ihnen in der so schwierigen Zeit geholfen mit der Situation besser umzugehen. Aufgefallen ist mir auch, dass Sie sehr gut gesprochen haben. Man hat Sie problemlos verstanden, obschon es am Friedhof nicht gerade leise war. Die klare und sympathische Stimme hatte zur Folge, dass man Ihnen gerne zugehört hat.
Claudia E., Mering

Im Namen der ganzen Familie und im Besonderen von mir ganz herzlichen Dank für die schönen Worte, die Sie für meinen Vater und uns gefunden haben. Es war eine ganz harmonische und friedliche Trauerfeier und nun hat mein Vater seine letzte Ruhe gefunden. Ich hatte die Wahrnehmung, dass mein Vater auf uns schaute und sehr glücklich über den Abschluss war. Sie haben eine sehr schöne Gabe und ich bin mir sicher, dass Sie noch vielen Menschen Würdigung, Trost und Begleitung spenden werden.
Silke K., Ulm

Viel zu früh wurde mein Freund aus dem Leben gerissen. Irene Frank schaffte es in ihrer Rede auf beeindruckende Weise, sein Leben nachzuzeichnen, als habe sie ihn selbst gut gekannt. Wir als Familie und Freunde fühlten uns ihm nochmal richtig nah, als wir Frau Franks Worten lauschten. Einfühlsam und respektvoll fand sie für alles den richtigen Ton. Uns Nahestehenden fielen die Vorbereitungen für die Trauerfeier schwer, waren wir doch alle noch unter Schock. Frau Frank führte uns mit viel Wertschätzung für unsere Situation durch diese Zeit und ermöglichte uns mit ihrem Einsatz einen mehr als würdevollen Abschied von unserem Freund.
Sarah S., Augsburg